Dienstag, 29. November 2011

...twinkle... twinkle... little star...

...ganz interessiert habe ich in der letzten Zeit die DIY-Posts in Euren Blogs verfolgt, darin kamen immer wieder Holzsterne und ~buchstaben in allen Variationen vor...

Tja, da hab ich mir ganz leichtsinnig gedacht: "Das kann ich auch! Zumindestens die Sterne! Also vielleicht bestimmt!"
Somit war der Werkkeller meines Mannes gestern Abend mir und ich habe gesägt... und gesägt... und gesägt... unglaublich, wieviele Kanten drei Sterne haben können ;o)
Meine Feststellung nach anschließendem Feilen, Schleifen, Bemalen: "Gina, Du kannst besser Metall bearbeiten, das mit dem Holz liegt Dir nicht so!"

Na, aber ganz so furchtbar sind die drei dann doch nicht geworden, hier mal ein paar Fotos:







...sehr rustikal (scheinbar habe ich nicht genug geschliffen *hihi*), aber für den ersten Versuch bin ich ganz zufrieden! ...und demnächst mache ich nochmal Fotos von etwas weiter weg, dann sieht das Ensemble nicht ganz so "unbearbeitet" aus ;o)

Vielleicht ist bei den neuen Fotos dann auch das Licht besser... denn heute wird es hier irgendwie gar nicht richtig hell...

Kommentare:

  1. Hey, liebe Gina,
    die sind doch wunderschön geworden!
    Wenn sie Dir nicht gefallen, opfere ich mich gern und adoptiere sie...
    Ich hab´s nämlich bisher immer noch nicht geschafft so was wie ´ne Weihnachtsdeko zu machen...
    Ganz liebe Grüße von
    Bettina

    AntwortenLöschen
  2. Bei mir würdest du sie auch unterbringen können, hätte da noch Asyl, lach. Rustikal ist doch sehr schön.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  3. ... ich merke schon, sie können gar nicht so schlecht sein, wenn Ihr sie haben wollt... ;o)

    Aber ich glaube, ich behalte sie selbst *g*

    LG, Gina :o)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!