Montag, 19. November 2012

Besuch bei der Andrea-Pippi-Anna...

Am Samstag habe ich mit meiner Tochter einen kleinen Ausflug gemacht....

Nachdem alle Vormittags-Termine, Karate-Trainings, Chorproben, etc. abgearbeitet waren und die Herren der Schöpfung noch beim allsamstaglichen Fußballspiel verweilten, haben wir uns kurzerhand aufgemacht nach Dortmund, zum "Tag der offenen Tür" in der Puppenstube von Andrea-Pippi-Anna. (Wahrscheinlich fragt Ihr Euch, wie die Gute denn jetzt wirklich heißt, am besten lest Ihr dazu mal ihren eigenen Post *klick*, dann klärt sich das ;o)

Angekommen, wurden wir von einer wunderschönen Atmosphäre, einer strahlenden Pippi und einem reich gedeckten Tisch empfangen... alles sooo liebevoll! ... sag mal Pippi, hattest Du eigentlich irgendwann in der letzten Zeit mal Schlaf?!? Wie hast Du das alles hingekriegt?!? Irre!!!


In sämtlichen Regalen hatte Pippi ihre selbstgewerkelten Schönheiten ausgestellt... wie sagte meine Tochter so schön: Mama, hier möchte man ja alles haben!
Ja, da hatte sie wohl recht, die Wahl fiel wirklich schwer... und gerne hätte auch so mancher Dekogegenstand, der gar nicht zum Verkauf stand, den Weg in meine Tasche gefunden ;o)


Das Töchterchen und ich schwelgten, wie die vielen anderen Besucher ebenfalls, um die Wette, manche Dinge, die ich im Vorfeld auf den Einladungs-Fotos oder im Blog gesehen hatte, waren schon verkauft... hervorragend für Pippi... schade für uns...
Trotzdem sind wir natürlich fündig geworden, schließlich sollte sich der Weg ja auch gelohnt haben ;o)
In der Collage oben rechts seht Ihr den Großteil unserer Beute...

Bei den gemeinsamen Abschlussfotos litten Pippi und ich hinterher schon an Gesichtslähmung, ... "Mach mal hochkant, nee, doch lieber quer... und jetzt nochmal mit meiner Kamera... nee, jetzt hattest Du die Augen zu... Ameisensch..sse!" Gacker!!!




Zufrieden und mit einer großen Tüte bepackt, traten wir schließlich den Heimweg an, noch ganz beeindruckt von der tollen Atmosphäre im Hause Pabst... Pippi, es war schön, Dich mal nicht nur per Blogkommentar, Mail oder am Telefon, sondern so ganz in echt kennengelernt zu haben! Und das mit dem gemütlichen Quasseln, das machen wir mal, wenn nicht gefühlte 100 Leute in Deinem Esszimmer stehen ♥

... auf diesem Wege auch nochmal einen ganz lieben Gruß an Dirk, der neben all der Rumräumerei und Deko (wow, ein Mann, der das mitmacht) sogar auf sein heißgeliebtes Dortmund-Spiel verzichten musste und nur über Teletext in der Küche mitverfolgen konnte, was auf dem Platz so passiert... Na, zum Glück haben die Jungs ja auch ohne Dich gewonnen.... ;o)

Wenn Ihr noch Lust auf viel mehr Bilder von Samstag habt, dann schaut doch einfach mal auf Pippis Blog vorbei, es lohnt sich!



Kommentare:

  1. staun so was nettes hab ich ja selten gesehen und wie glücklich du aussiehst. wunderschön. alles liebe martina

    AntwortenLöschen
  2. WOW, liebe Gina.....WAS IST DAS DENN???????
    DU BIST ECHT DER KNALLER.......oh man......was freue ich mich.......soooooooooo ein toller post.......DANKE.....DANKEEEEE.....Menschenskirchen.......die Pippi ist platt!
    Und deine Fotos......HAMMERGUT.......dein Text......ahhhhh ISCH BIN FEDDISCH!!!!!!!

    Ich habe mich soooooo über deinen Besuch gefreut und deine Maus ist ja ein tolles Mädel, selbst Dirk meinte "So ein liebes Mädchen!"


    Ich hoffe dein Zahnartzbesuch war nicht allzu schlimm und dir geht es gut!

    Nochmals lieben Dank und wir sehen uns bestimmt mal wieder......drück dich ganz feste, deine Pippi!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!