Montag, 3. Dezember 2012

DANKE...

Guten Morgen, Ihr Lieben...

Heute möchte ich mal einen etwas anderen Post verfassen... passend zur Adventszeit ist er etwas anrührender als üblich...

Nachdem ich in den letzten Wochen und besonders in den letzten Tagen sehr stark mit den Vorbereitungen auf die diesjährigen Weihnachtsmärkte befasst war, ist das Bloggen doch arg kurz gekommen... lediglich die drei Wochenaktionen, an denen ich teilnehme, hab ich auf die Reihe bekommen (und die sogar noch nicht mal immer... ;o)

Im letzten Jahr hatte ich fast keine Märkte (nur einen ganz kleinen, fast nicht der Rede wert)... und da war hier auch zu jedem Advent ein neues Foto und ein Post zur Stelle, ich habe den fragenden Adventskalender mitgemacht (gibt es den dieses Jahr eigentlich auch wieder?!?) und der Monat Dezember 2011 war mein "postreichster" Monat bisher...
Dieses Jahr komme ich kaum zum Lesen hier, zum Kommentieren noch seltener und von "rechtzeitig" kann erst gar keine Rede sein (auch im "real life"... war ja schon froh, dass wir gestern Morgen wenigstens einen Adventskranz auf dem Frühstückstisch stehen hatten ;o)

Aber eins muss ich sagen: IHR SEID TROTZDEM DA! Ihr lest und kommentiert, auch bei FB steigen die Leserzahlen der Beiträge stetig, Ihr habt immer einen lieben Rat oder ein aufbauendes Wort (oder auch ganz viele ;o) und erfreut mich mit Eurem positiven feedback...

DAS. IST. SCHÖN! Sehr schön sogar... es macht es mir leichter, mein irgendwie schlechtes Gewissen in einen hinteren Winkel zu verschieben und einzusehen, dass eben nicht immer alles gleichzeitig geht und man deshalb trotzdem nicht sofort in Vergessenheit gerät...

... und glaubt mir, Ihr geratet auch nicht in Vergessenheit... und es werden auch wieder Zeiten kommen, in denen ich hier ausgiebiger und häufiger zu lesen bin ("böse" Zungen behaupten ja selbst im Moment, ich wäre ständig im Netz unterwegs... neee... echt nicht... bin eher ständig in der Werkstatt und an der Nähmaschine unterwegs ;o)

Heute wird auf jeden Fall mal ein bisschen Seelenstreicheln gemacht, die Spuren vom ersten Adventmarkt gestern müssen beseitigt werden (räum, sortier...) und dann geht's noch ein bisschen in die Werkstatt, aber sonst NIX!



Und nächsten Sonntag habe ich keinen Markt, da habe ich Zeit... vor allen Dingen für die family, Zeit für meinen Mann, Zeit für den Advent...

Im letzten Jahr hatte ich mir hier zu diesem Thema auch schon mal so meine Gedanken gemacht, vielleicht hilft mir ja dieser Post, es ruhiger angehen zu lassen und auch den Kopf nicht hängen zu lassen, wenn die Märkte nicht den erhofften Erfolg bringen... wie sagte der Göttergatte gestern so schön: "Süße, unser Leben hängt nicht davon ab ♥"

... und dann liegen eben 5 Ringe weniger in der Auslage und ich habe mal wieder "kein Foto für Euch", aber ich habe mit den Kindern gebacken oder gebastelt...

... und was ist wichtiger?!?... EBEN!






Kommentare:

  1. Liebe gina
    Auch wenn ich so gut wie nie kommentiere (dafür fehlt mir so oft die zeit) möchte ich dir heute schreiben. Jeden deiner beiträge lese ich und freu mich jedesmal. es tut gut mal so eine ehrlich seele wie dich zu lesen bei der auch nicht alles auf einmal geht. das ist ja nun allzuoft genau mein thema. gerade in der advenstzeit!!! und leider hängt unser leben oder oder unser lebensstandart davon ab das ich im laden funktioniere. ich könnte heueln vor freude über deine post. danke danke danke meine liebe
    alles liebe die ganz treue leserin martina

    AntwortenLöschen
  2. Stimmt
    Stimmt
    Stimmt
    Keinen Streß machen, liebe Gina......Family geht vor......daher hab ich auch meine Kommentarfunktion in den Winterschlaf geschickt!
    Ich wünsche dir eine gaaaaaanz tolle Adventszeit mit deinen Lieben und weiterhin viel Freude mit deinen Schmuckstücken.......gaaaaaaaaaaaanz liebe & herzliche Grüßkes.....deine Pippi!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!