Freitag, 26. Oktober 2012

frage foto freitag

Jippieh... ich bin dieses Mal wieder dabei, beim FFF von Steffi...



Die Fragen der Woche:

1.) Gelacht und gekauft?


... endlich Stiefel in petrol... yeah!!!


2.) Was überlegst du gerade?


...ob ich mir noch mehr Armbänder zu meiner neuen Wechsel-Uhr bestelle, drei hab ich schon ;o)


3.) Was machst du Freitagabend?



... wahrscheinlich diese schönen neuen Sachen in meiner Küche "verteilen" ;o)


4.) Für köstlich befunden?


... den mit Liebe gemachten Smiley-Kaffee meines Mannes :o)


5.) Deine Herbstdeko?


... obwohl uns Urlaubern irgendwie noch nach Sommer ist, hier schon mal ein kleiner Deko-Anfang mit 
dem Champagnerkübel-Souvenir ;o)



+++++


So, und hier geht es zum Gesamt-FFF für diese Woche, viel Spaß ♥



Donnerstag, 25. Oktober 2012

beauty is where you find it #37/12


So, heute bin ich wieder dabei... die letzten beiden Donnerstage konnte ich ja urlaubsbedingt nicht teilnehmen, aber jetzt geht es in eine neue Runde bei Nic...

THINK PINK

ist dabei ein Thema, das mir wahrscheinlich nicht so wirklich gut liegt, die Themen der beiden letzten Wochen hätte ich spontan bedienen können... ach... wisst Ihr was, die Bilder hänge ich gleich einfach noch unten dran...

Aber zurück zum Thema ;o) :

Wenn bei uns irgendetwas pink ist, dann ist es entweder die Kinderwagen-Schlafsack-Innenauskleidung meiner Nichte (da der Schlafsack von außen pechschwarz ist, sieht das sehr stylisch aus ;o) oder es sind diese völlig untragbaren Sachen meiner Tochter... "Mama, das kann ich doch nicht mehr anziehen"...

Deshalb greife ich lieber in die Urlaubsbilderkiste und zaubere ein "think pink pic" aus Südfrankreich hervor.
Wenn man sich überlegt, dass hier derzeit in den Blumenläden überall Grabgestecke und Rohlinge für Adventskränze stehen, dann ist es eigentlich fast unglaublich, dass ich dieses Bild vor einer Woche gemacht habe...



***
So, und jetzt noch meine Bilder zu den Themen der letzten beiden Wochen:


Zu "Shoot the shooter" habe ich spontan dieses Bild auserkoren, ein pic vom letzten Samstag, ein letztes Einfangen des Sonnenaufgangs vor der Abreise von unserer Terrasse aus... sieht doch echt so aus, als hätte ich die Sonne in den Screen der Kamera reingeschnitten, oder? 




Die goldene "Herbstliebe" ist bei mir ja sehr ausgeprägt und ich habe so schöne Erinnerungen an unsere Rückfahrt aus Südfrankreich am Samstag/Sonntag, überall hatten die Bäume eine wunderbare "Herbstbelaubung"... und da wir auch viele Kilometer auf Landstraßen unterwegs waren, gab das bei dem herrlichen Sonnenschein eine wunderbare Kulisse...
Aus dem Auto heraus ließ es sich allerdings gar nicht so mit der Kamera einfangen, deshalb doch ein anderes Motiv, natürlich auch aus dem Urlaub ;o):


So... und gleich gibt es hier die schönste Pink-Collage, bin schon ganz gespannt...



Dienstag, 23. Oktober 2012

Betucht am Dienstag...

Klopfklopf...

Da bin ich wieder... frisch zurück aus einem wunderschönen Urlaub mit ganz viel Sonne und tollen Eindrücken... und natürlich gaaaaaaanz vielen Fotos. Die werde ich hier in der nächsten Zeit immer mal so einwerfen ;o)

Heute ist aber erstmal "Betucht am Dienstag" bei Frau Papagena dran...

... und da gibt es doch tatsächlich mal Fotos von der Goldlocke, auf denen sie nicht lacht... unfassbar... aber wahr!

Das Tuch habe ich mir noch kurz vor dem Urlaub gekauft und es zum spontanen Lieblingswickel des Monats ernannt, passt einfach perfekt zu meiner derzeitigen Garderobe.

Die Brillenbügel passen allerdings diesmal nicht, hatte ein Paar als "Strandbügel" auserkoren, damit ich nicht so viele Sandschäden mit nach Hause bringe, deshalb dieser farbliche fauxpas, ich hoffe, Ihr verzeiht *g*



Na, so ganz ohne Lachen geht es irgendwie doch nicht ;o) War ja klar...


So, die Wäsche wartet... eigentlich warte ja ich... dass sie irgendjemand abholt und für mich wäscht... aber es tut sich einfach nix... also muss ich wohl doch selbst ran ;o)

Habt einen schönen Tag ♥



Freitag, 5. Oktober 2012

Frage Foto Freitag


Diese Woche ist er wieder da, der FFF bei Steffi ♥
... hier noch schnell die aktuellen Fragen, bevor wir losdüsen...


1.) Was siehst du täglich?


... auf mein Handy (gebe zu, es ist ein älteres Bild, Ihr könnt ja alle lesen... ;o)

2.) Gute Frage?


WO IST MEIN LIEBLINGSRING?!? 
Kann ihn zur Zeit nicht finden und bin echt traurig... :o(

3.) Für jemand anderes?



... Trauring, den ich diese Woche unter vollem Körpereinsatz angefertigt habe (seht Ihr die Blase an meinem Finger ;o)

4.) Ein Kleidungsstück, das dich gerade glücklich macht?



... Ihr habt ihn ja schon gesehen, aber er macht mich trotzdem jedesmal glücklich, wenn ich ihn trage... mein Lieblings-LOOP... bin noch nie so oft auf ein Kleidungsstück angesprochen worden...

5.) Ausprobiert?



... ob mir diese Brillenbügel stehen... Antwort: JA!!! Endlich rote Brillenbügel, die mir gefallen ♥ (... die Bügel vom Bild obendrüber waren mir irgendwie zu "herzig" ;o)

***

Alle Antworten zum FFF findet Ihr wie jedesmal hier *klick*!

So, jetzt muss ich schnell weiter Tasche packen, gleich geht's ja los...

Wünsche Euch schöne Herbstferien, bis bald :-*



Donnerstag, 4. Oktober 2012

beauty is where you find it #34

... heute von mir nur ein Minimalbeitrag zu Nic's Fotoaktion, ich bin beim Kofferpacken...

Das Thema dieser Woche:

HEIMAT


Ganz egal, was wir als unsere Heimat betrachten, wo wir uns wohlfühlen, wir sollen es ablichten...

Zuhause fühl ich mich am wohlsten, im schnuckeligen Heim, zwar nicht perfekt, aber unseres... inmitten all meiner Deko *grins* und natürlich im Kreise der family... ♥



Wo fühlt Ihr Euch zuhause? Hier kann man nachgucken ;o)

So, und jetzt wieder zu den Koffern...



Mittwoch, 3. Oktober 2012

Paris VI

Bevor ich schon ganz bald eine weitere Reise Richtung Frankreich unternehme, wird es Zeit, mein Paristagebuch zu Ende zu führen, schließlich ist noch einiges zu erzählen...


Tag 4 (nachmittags):


Sacre Coeur und das Künstlerviertel Montmartre lagen hinter uns, jetzt ging es wieder bergab... na, sagen wir lieber: es ging den Berg runter ;o)


Ein kleiner Aufenthalt an meinem Lieblingskarrussel durfte natürlich nicht fehlen, bevor wir uns wieder in die Métro setzten, um in Richtung Ile de la cité zu fahren.
Der eigentliche Plan, zum Hotelzimmer zurückzukehren, schon mal die Koffer für den nächsten Morgen zu packen und erst am Abend nochmal auf Tour zu gehen, wurde glücklicherweise durch das wunderschöne Wetter umgeworfen...

Auch der kurze Abstecher zu Les Halles, dem großen unterirdischen Kaufhaus, blieb wirklich sehr kurz... mit der Métro hin, ausgestiegen, zum Ausgang gelaufen, raus in die schöne Sonne... Wir hatten einfach gar keine Lust, den wunderschönen Nachmittag unterirdisch zu verbringen, shoppen hin oder her...

Also liefen wir zur Pont neuf, begutachteten Paris plage, einen in der Sommerzeit extra aufgeschütteten Sandstrand am Ufer der Seine (in meinem Augen nicht wirklich ein Highlight ;o) und setzten uns dann in die wunderschöne Gartenanlage an der Spitze der Ile de la cité zum Picknick machen und Haare flechten... na, dafür kam natürlich nur das Töchterchen in Frage ;o)


... und so richtig gut geklappt hat es auch nicht, aber egal, hat Spaß gemacht...

Die Herren brachen zu einer kleinen Foto- und Getränke-Besorge-Tour auf und wir Mädels genossen den letzten Nachmittag unter dem Pariser Himmel, ganz gechillt... das war doch wirklich um Längen besser als Hotelzimmer...

Das nächste Ziel war der Arc de triomphe, natürlich am besten zu erreichen über die Champs-Elysées...


Der Bummel über die Prachtstraße blieb allerdings recht kurz, war nicht so unser Ding, auch wenn der Göga es richtig gut meinte und einem Schaufensterflanieren sogar zugestimmt hätte, zog es mich doch eher Richtung Triumphbogen...

Und da war er:



Bombastisch, halt so ganz anders als der grazile Eiffelturm... wuchtige Steinmassen, unter denen man sich soooo klein vorkommt, sehr beeindruckend!


Nach ausgiebigen Fotostrecken und komplett drumherum und untendurch laufen, entschieden wir uns, das Monumentalwerk nicht zu erklimmen, denn der Blick auf die Uhr sagte uns, dass die Zeit etwas drängte... schließlich hatten wir ja noch was tolles anderes vor ;o)

Wie kommt man am schnellsten vom Triumphbogen zum Eiffelturm? Man muss ja eigentlich nur die Avenue Kléber entlanglaufen... und das haben wir dann auch gemacht, schnell noch ein Foto vom Erfinder des sommerlichen Kultgetränks ;o)


... und weiter ging's...

Über den Trocadéro und dann einen Platz in der ersten Reihe mit wunderbarem Blick zum Eiffelturm sichern. Die Kinder wussten ja gar nicht, wieso wir das alles gemacht haben... "Am Eiffelturm waren wir doch schon"... "Warum haben wir es denn so eilig?"

Wir wollten es ihnen noch nicht verraten, so ein bisschen Überraschung muss ja sein... deshalb gab es nur Auskünfte wie: "Ach, wir wollten den Eiffelturm noch mal sehen, bevor wir morgen nach Hause fahren..." "Mit dem Eiffelturm haben wir unsere Reise angefangen, mit dem Eiffelturm hören wir auf"...

Und dann... um punkt 22 Uhr ging es los, die allabendliche Lichtshow am Eiffelturm startete... in Bildern kaum einzufangen und von der mittlerweile großen, großen Menge Besucher mit lauten "Oohhs..." und "Ahhhsss..." bestaunt.



Die Kids waren völlig hin und weg, Überraschung gelungen... 
...und so standen wir da, auf der einen Seite froh, dass alles so gut geklappt hatte, auf der anderen Seite auch traurig, dass es jetzt schon wieder nach Hause ging... aber natürlich mit der Gewissheit, dass Paris auch morgen noch steht und wir bestimmt wiederkommen werden...

ENDE



Dienstag, 2. Oktober 2012

betucht am dienstag...

Heute ist Frau Papagena aber sehr früh dran mit ihrem:


Da will ich mich mal sputen... zum Glück habe ich gestern schon ein paar Fotos gemacht, als es noch hell war, sonst hättet Ihr jetzt wieder eine verschlafene Goldlocke vor der Linse ;o)


Eigentlich müsste es ja heute "beschalt am dienstag" heißen, aber ich hoffe, Ihr drückt ein Auge zu ;o)

Dieses Kuschelding in türkis lachte mich gestern Morgen ganz schelmisch aus dem Regal an, als ich eigentlich ein paar vorbestellte Sachen für die Kinder in der Stadt abholen wollte... und eigentlich ist es auch ein Kinderschal, war mir aber egal... so kuschelig, so türkis, so günstig... musste mit.

Die Fotos, die ich gestern gemacht habe, als alle zum Sport ausgeflogen waren, haben erst nicht so geklappt wie ich wollte (kann man oben rechts ganz gut erkennen ;o) aber dann ging's... hoffentlich haben nicht allzu viele Nachbarn mein Shooting vor der Haustür mitbekommen ;o)

So, jetzt hoffe ich mal, dass heute keine Rauchwolke über unser Haus zieht, so wie letzte Woche, und geh gucken, was Ihr so an Tüchern präsentiert... *klick*