Donnerstag, 21. März 2013

beauty is where you find it #57

Huhu... mich gibt es noch... ;o)

Hatte in den letzten Tagen reichlich um die Ohren, aber jetzt ist gerade mal Zeit für Frau Pimpinellas biwyfi...

Das heutige Thema ist sozusagen mein Liiiieblingsthema:

SMILE {lächeln}


Hach ja... das ist mein Ding, dieses Lächeln... Lachen natürlich eigentlich noch lieber, aber Lächeln ist ja meistens schon mal ein guter Anfang ;o)

Kann mir mein Leben eigentlich gar nicht ohne Lächeln vorstellen... und das sorgt auch manchmal für die merkwürdigsten Reaktionen... so kam es zum Beispiel schon vor über 35 Jahren in meinem KiGa vor, dass mich ein anderes Mädchen mit dem Springseil an einen Baum gebunden und mir durchs Gesicht gekratzt hat... "Weil die immer so lacht..."
Gut, dieses Mädel hatte augenscheinlich eine kleine Meise unterm Pony und wurde danach auch nicht mehr weiter in diesem KiGa betreut, aber merkwürdig ist es schon, oder?!? Dass Lächeln und Lachen ein Kind so aus der Bahn werfen kann....

Glücklicherweise habe ich mir durch diesen Vorfall das Lächeln nicht vermiesen lassen (obwohl ich mich noch sehr genau an diese prägnante Situation erinnern kann... besonders an das völlig geschockte Gesicht meiner Mutter).

Aber auch später, z.B. in der S-Bahn auf dem Weg zur Arbeit wurde ich oft ganz merkwürdig angeguckt, wenn ich Leute, mit denen ich seit Jahren allmorgendlich am gleichen Bahnsteig stand, einfach mal angelächelt habe... schließlich "kannte" man sich doch irgendwie und teilte dieses tägliche Leid, auf die verspätete S-Bahn warten zu müssen... trotzdem war häufig Unverständnis die Reaktion...

Nun ist es ja nicht so, als würde ich den ganzen Tag mit einem leicht abwesenden Grinsen um die Mundwinkel durch die Gegend taumeln... da würde ich mir ja selber Angst machen... aber so ein kleines Lächeln in Richtung Mitmensch... eine kurze freundliche Geste... also, ich find's wichtig und gut! Und da bleib ich auch bei... und hoffe einfach mal, dass nicht nochmal jemand auf die Idee kommt, mich deshalb an einen Baum zu binden ;o)))

Ach ja, dies hier ist ja eine Photochallenge... da wäre ein Bild ja auch ganz gut, ne?


Hab dann passenderweise mal eins von vor 35 Jahren rausgesucht... da waren die Kratzer schon wieder verheilt ;o)

So, und jetzt hole ich mir mal HIER die Portion gute Laune für heute... bei dem Wetter da draußen ist das echt von Nöten...

Wünsche Euch einen schönen Tag... und vergesst das Lächeln nicht... ♥



Kommentare:

  1. Ich muss dir voll und ganz recht geben, manchmal schockt man seine Mitmenschen, wenn man sie anlächelt, einfach so, weil man sich an gleicher Stelle oft sieht.
    Auch ich habe das Gefühl, dass man mit einem Lächeln viel erreichen kann im alltäglchen Miteinander.
    Dein Kindergartenabenteuer hört sich ja sehr schräg an, was wohl aus dem Mädel wurde?
    Danke für den schönen Text und das süsse Foto,
    LG, Monika

    AntwortenLöschen
  2. ist doch wirklich traurig, wenn die mitmenschen so schockiert reagieren, nur weil man lächelt. sehr schöner text von dir und die geschichte aus dem kindergartenn ist echt lustig (auch wenns ja eher traurig ist).
    lg,pommy

    AntwortenLöschen
  3. Ach meine allerliebste "Grinsekatze"....komm ich von der Arbeit....mach mir nen Latte und les deinen Text....gut das ich alleine war.....(der Dackel ist ja schon einiges gewohnt hier, den zähl ich jetzt nicht mit)........auf jeden Fall hab ich LAUT, aber so richtig LAUT gelacht!
    Da ich ja nun grad aus dem Kindergarten gekommen bin, konnte ich mir deine Situation von damals sooooo richtig schön vorstellen...und dein Text dazu........GRÖHL:)))
    Ich glaube, ich hab dir ja schon oft geschrieben, dass ich dein Lachen so mag.....weißte was.....und jetzt NOCH MEHR:))))
    Deine Pippi......kicher, kicher, kicher.......und noch was........ich find es auch mega gut, fremden Menschen ein Pippi-Lächeln zu schenken! Wenn was zurück kommt.....mega mega gut:))))

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!