Donnerstag, 5. Dezember 2013

beauty is where you find it #88

Gemütlich zuhause

{cozy at home}

...das erste biwyfi-Dezemberthema... da wird es einem eigentlich doch gleich behaglich... 
Als Nic die Themen gemacht hat, konnte sie von XAVER noch nix wissen.... und vielleicht sind die Warnungen im Vorfeld auch viel überzogener als das, was letztendlich wirklich eintrifft...

Wenn aber ab heute Nachmittag der Wind ordentlich pfeift, dann können hoffentlich alle von Euch die Jalousien runterziehen und es sich drinnen gemütlich machen, bis XAVER wieder verschwunden ist, das wünsche ich mir wirklich sehr.(Ihr merkt schon, mich beschäftigt das ziemlich... und gerade weil so viele von Euch, besonders die, die ich schon persönlich kennengelernt habe, sehr nördlich wohnen, mache ich mir noch mehr Gedanken als üblich bei einem angekündigten Unwetter.)

So... aber jetzt zurück zum Thema...

Gemütlich ist es bei uns gerade nicht so ganz... der Esszimmertisch ist für ein paar große Teile doch mal wieder eben zum Zuschneidetisch umfunktioniert worden (trotz Nähzimmer ;o) und die Fussel der Kuschelstoffe suchen sich ihren Weg durch unser Erdgeschoss, die Weihnachts-Verschmückung ist immernoch nicht komplett, aber da ich einen Großteil am 3. Adventswochenende zum Aufhübschen meines Markt-Stands brauche, wird erst danach alles für Weihnachten dekoriert.Wenn ich zwischendurch mal nicht in der Werkstatt bin, dann werfe ich wenigstens schnell ein paar Teller in die Spülmaschine und ab und an koche ich sogar ;o)

Nicht gerade das, was man sich unter einer gemütlichen Vorweihnachtszeit vorstellt... aber das kenne ich seit Jahren nicht mehr anders. Schon in der Lehre war der Advent die stressigste Zeit, alle Kunden mussten noch vor Heiligabend zufriedengestellt werden, Männer kauften am 23. wahllos irgendein Schmuckstück für ihre Frauen, nur um nicht mit leeren Händen dazustehen, Kundenideen mussten noch auf den letzten Drücker realisiert werden, that's Goldschmiede-life ;o)

Umso schöner ist es, wenn doch die Zeit für ein gemütliches Zusammensitzen bleibt, Kamin an, Füße hoch, Musik laut... herrlich... oder ein spontanes Kaffeetrinken mit meinen Eltern... sogar mit selbstgebackenem Kuchen... wunderbar ♥

Dafür nehme ich dann auch liebend gerne in Kauf, dass beim Markt ein paar Sachen weniger in der Auslage liegen, bin eh kein Massenproduzierer ;o)

Jetzt ist dieser Post doch sehr viel textreicher geworden als sich das für eine Fotochallenge gehört, aber macht nix, gemütliche Bilder kriegt Ihr jetzt trotzdem noch:








Und wer noch mehr Gemütlichkeit braucht, wird HIER bestimmt fündig ;o) 


Kommentare:

  1. Bei Dir sieht es wirklich seeeehr gemütlich aus!!!! Das Häuschen ist toll!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  2. Ja.ja, die auf-den-letzten-Drücker-ein-Unikat-Käufer...
    Mit den Jahren bekommt man dann selbst als Goldschmied etwas Übung darin, trotzdem vor dem 25.12. etwas Advent zu feiern... Eben mit total un-aufwendiger Gemütlichkeit...
    LG
    Cynthia

    AntwortenLöschen
  3. Deiene fotos zeigen gemütlichkeit pur

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gina, ich kann nur sagen: biete mir ein Stück von deinem leckeren Kuchen an und ich komme sofort zu euch und setzte mich zu eurem Kamin :) *hehehe* Sieht super gemütlich bei dir aus! Momentan findet auf meinem Blog eine Verlosung statt, vielleicht hast du ja Lust und versuchst dein Glück? :) http://fraeulein-gaensebluemchen.blogspot.de/2013/12/advents-special-1-und-verlosung.html Außerdem habe ich für all meine Leser eine Advents-Special (einen virtuellen Adventskalender) vorbereitet. Ich werde dir mal nachher eine E-mail schicken mit einigen Fragen für Blog-Vorstellung ;) Bis dahin viele Grüße, Josi

    AntwortenLöschen
  5. Ah, ich genieße es jetzt auch so sehr. Einfach gemütlich!

    LG vom KleinenLieschen

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!