Montag, 3. Februar 2014

beauty is where you find it #95

Dieses Mal bin ich ganz schön spät dran mit meinem biwyfi-Beitrag für Nic, jetzt ist schon Februar und ich habe das letzte Januar-Thema noch offen...

WOFÜR ICH IM JANUAR DANKBAR BIN...


... eigentlich war das Thema schon ganz klar... wofür kann man dankbarer sein als für die Geburt eines neuen Familienmitglieds... und wenn dann auch noch die Entbindung gut läuft und alle wohlauf sind, dann ist es ja noch besser... ab sofort doppelte Tante, ein tolles Gefühl...

Aber wenn dann ein paar Tage nach der Geburt meines Neffen ein übelster Fieber-Magen-Darm-Virus sowohl meinen Bruder als auch meine Schwägerin und meine Nichte regelrecht dahinrafft und sogar dazu führt, dass die frischgebackenen Eltern samt Baby mehrere Tage stationär im Krankenhaus bleiben müssen, weil einfach nichts mehr geht... wenn man im Gesicht der süßen kleinen Nichte sieht, wie sehr sie Mama und Papa vermisst, obwohl es ihr bei Oma und Opa wirklich gut geht und so einfach wie möglich gemacht wird, dann hat die Dankbarkeit einfach Risse... und dann fällt auch so ein geplanter Beitrag zunächst mal ins Wasser...

Aber Ihr seht und lest ja, heute schreibe ich ihn doch...

Denn seit dem Wochenende geht es bergauf... mittlerweile sind alle Familienmitglieder wieder zuhause, dem Virus scheint es glücklicherweise keinen Spaß mehr zu machen, alle reihum immer wieder neu anzustecken und es kehrt Ruhe ein... und wenn dann noch klar ist, dass sich der kleine Mann trotz dieser Front an Übeltätern wirklich nicht angesteckt hat und es ihm gut geht, er sogar zugenommen hat in seiner ersten Lebenswoche, dann ist die Dankbarkeit plötzlich doch wieder da... und wie... ♥ 

... und dann ist auch ganz egal, dass dieser Beitrag ein paar Tage später erscheint als geplant...

Also, Finnegan, auch wenn der Start für Dich und Deine family nicht gerade der leichteste war, Du hast jetzt schon gezeigt, dass Dir nix so leicht was anhaben kann... behalte das bei, Du Süßer!

Willkommen in Deinem und unserem Leben :-*





Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch! Holpriger Start, aber dann kann jetzt nichts mehr schief gehen. Starker kleiner Mann!

    Liebe Grüße

    Feli

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Glückwunsch, liebes Tantchen!
    Ein wunderschöner Name......:))) Genau mein Geschmack!
    Aber, ach Herrje, was für erste dramatische Tage.......ALLES WIRD GUT!!!!
    Gaaaanz liebe Grüßkes sendet dir deine Anna-Pippi!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!