Montag, 24. März 2014

Werbung
CREATIVA 2014 und mehr... Teil 1
... Montag Morgen, die Kids sind zur Schule, der GöGa zur Arbeit... und ich bin platt, noch völlig erschlagen von den Eindrücken dieses Wochenendes...

... es war so viel los, dass ich beschlossen habe, zwei Posts daraus zu machen .. also, setzt Euch bequem hin, legt die Füße hoch, Tässchen Kaffee daneben, heute kommt Teil 1...

Los ging es direkt am Freitag Abend, eine gute Freundin hatte zum Geburtstag eingeladen und die gesamte Goldlockenfamilie machte sich auf den Weg nach Moers, um einen megalustigen Abend zwischen Kickerturnier, seeeehr scharfer Suppe, lautem Lachen und Betrachtungen über die dickere Haarstruktur von Asiaten zu verbringen... das alles im einzelnen zu erklären, würde zu weit führen, aber glaubt mir, es war wirklich köstlich...

Eigentlich hatten wir auch gar keine Lust aufzubrechen, aber da für mich ein anstrengender Samstag bevor stand, ging's dann doch irgendwann ab nach Hause... wie ich am nächsten Morgen feststellte, hätten wir doch noch früher fahren sollen... gähn... ;o)



Samstag um 7.45 Uhr stand ich gestiefelt (jaaa, die grünen Schuhe ;o) und ausgerüstet mit großer Tasche *klick* parat und die liebe Bine holte mich ab, damit wir gemeinsam nach Dortmund zur Creativa fahren konnten... und zwar diesmal nicht nur als Besucher...

Die Zeitschrift "simply häkeln"/"simply stricken" hatte sich mit Danny und Mark zwei ganz liebe Blogger zur Betreuung ihres Creativa-Stands mit ins Boot geholt und noch einige andere Blogger für den Samstag Nachmittag zu einer Bloggerlounge eingeladen... ich hatte ja neulich schon mal sowas angedeutet *klick*... superspannende Sache... eigener Presseausweis inklusive... woahhh... "hallo, ich bin wichtig"-Gefühl... :D

Aber jetzt war es ja noch morgens... schon um zehn vor neun laaaange Auto-Schlangen vor den Parkplätzen... zum Glück regnete es wenigstens nicht auf dem Weg vom Parkplatz zum Eingang...
Nach der Akkreditierung im Medien-Center und dem Erhalt einer wunderschönen Goodie-Bag ging es mitten hinein ins Vergnügen... vorbei am größten Trolley-Parkplatz der Welt ;o)


Gerade hatten wir uns ein leckeres Frühstück gegönnt und die ersten Stände angeguckt, plötzlich eine Nachricht von unserem Insta-Huhn Miri auf dem Handy... sie wollte tatsächlich vorbeikommen, zwar nicht in die Halle, aber wenigstens kurz auf den Vorplatz, da sie es gar nicht aushalten konnte, dass wir so nah bei ihr waren, ohne dass wir uns treffen konnten...

Und so kam es um halb elf, zusammen mit Katja, LenaMiri, Bine und mir, zu einem Insta-Hühner-Treffen in kleiner Runde, sozusagen einem Mini-Revival vom letzten Jahr... es war so wundervoll... ♥ Miri, ich ziehe meinen Hut, dass Du diese Strapazen extra für uns auf Dich genommen hast.... und ganz lieben Dank auch an Thorsten, dass Du Deine Frau mit diesem Kurzausflug wieder ein bisschen glücklicher gemacht hast :-*

♥♥♥

Wieder zurück in den Hallen erkundeten wir jetzt in etwas größerer Runde, Katja war mit ihrer ältesten Tochter da und Lena hatte ihre Mum mitgebracht, die einzelnen Stände... und natürlich landeten wir sehr schnell bei farbenmix... war ja klar, ne?


Ich kann nur sagen, die neue Taschenspieler-CD ist echt 'ne Wucht... diesmal sind auch einige kleinere Taschen dabei und wieder ganz viele neue Einfälle, Tricks und Kniffe... im Post "Creativa, Teil 2" gibt es übrigens noch eine kleine Überraschung zum Thema Taschenspieler II... also... morgen den 2. Teil auch lesen ;o)

Natürlich durfte ein kurzer Besuch bei Mollie Makes ebenfalls nicht fehlen, Anja und Stephie waren allerdings so mit ihren Workshops beschäftigt, dass es nur für ein kurzes Hallo und ein Foto gereicht hat... trotzdem hab ich mich gefreut, Euch mal wieder zu sehen :o)



Auch am Stand von "simply häkeln"/"simply stricken" schauten wir schon mal vorbei... und siehe da, neben Mark und Danny hatte es sich die liebe Fee bequem gemacht...



Mittlerweile war es in den Hallen so voll und warm, dass wir uns nach einer Pause sehnten und glücklicherweise gab es im Außenbereich noch ein freies Plätzchen, wo wir uns zum Ausruhen der Füße hinsetzen konnten... das tat gut... und eigentlich wollten wir gar nicht mehr aufstehen... ;o)
Aber natürlich ging es kurz danach doch wieder weiter, die Goldlocke hatte mittlerweile so richtig Betriebstemperatur (glüh)...

Ganz ehrlich, ich war sehr froh, als Bine und ich ab halb drei ganz gechillt in kleiner Runde (Fee war immer noch da und hatte in der Zwischenzeit tatsächlich stricken gelernt) bei Danny und Mark am Stand sitzen konnten. Kurz danach kamen auch noch Maicke, besser bekannt als Scharly Klamotte, und ihre Freundin dazu.
Einfach nur stricken, häkeln, neue Wolle ausprobieren, den Fuchs Fridolin (der in diesem Jahr von den Besuchern der Creativa als Gemeinschaftsprojekt gepimpt werden konnte) bestaunen, quasseln, fotografieren und viel lachen... so ließ es sich gut aushalten ♥

Alena von der Verlagsgruppe bpa-media, die als Ansprechpartnerin für die Simply-Handarbeits-Zeitschriften am Stand war, versorgte uns mit Sekt und Knabbereien und bevor wir zu einer kleinen Runde über die Creativa aufbrachen, gab es noch ein paar Spaßfotos mit Fridolin...


+++

So, Ihr Lieben, hier ist ein guter Zeitpunkt, meinen Post zu unterbrechen... Teil 2 folgt morgen, denn ich denke, sowohl Ihr als auch ich haben jetzt wieder was anderes zu tun... also, bis morgen... dann mit der versprochenen farbenmix-Überraschung ♥


Kommentare:

  1. Es war total klasse und schön Dich mal persönlich kennenzulernen !!!
    *knutscha
    Scharly

    AntwortenLöschen
  2. hach, warum mussten creativa und h&h am gleichen tag sein? schaut spannend aus :-) und scharly hätte ich gerne in echt gesehen...

    AntwortenLöschen
  3. Och Männo. Das ist ja wie mit der Werbung - immer wenn es spannend wird. Dabei habe ich doch noch zwei Minuten Nachmittagspause und der Tee (hol dir Kraft - ob der wohl hilft?) ist auch noch nicht alle. Vor lauter doofer Biochemie seh ich schon nichts schönes mehr und da komm ich dich besuchen und ich stell mir vor wie lustig das mit euch war und frag mich, warum ihr alle von den Presseausweisen wusstet nur ich nicht und dann ist es vorbei. Naja. Morgen nach der Klausur hoffe ich dann, dass es wieder etwas schönes zu lesen gibt. Das wäre doch was. Wo ich dich gar nicht erkannt habe und mich frage warum ich deinen tollen Blog noch gar nicht kannte. Sowas auch immer. Die Schuhe sind aber auch zu cool ;)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  4. Nächstes Jahr, ganz bestimmt, dann merke ich mir die Creativa vor!!!!!
    Und komme auch vorbei.
    Ich bin gespannt auf Teil 2 deines Berichts, nach diesem Cliffhanger heute.;-)
    LG,
    Monika

    AntwortenLöschen
  5. Hach es war ein soo toller Tag ...vor allem das wir Miri knuddeln konnten . Und die bloggerunde hat unseren Füßen sooo gut getan .....hihi du warst aber auch am Leuchten , mein Glühwürmchen . *knuddel*
    :* Bine

    AntwortenLöschen
  6. Ach, herrlich das sieht nach einem entspannten Tag aus. Freu, mich schon auf den zweiten Teil.
    ♥♥♥ Gruß Becky mit Glückshund

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gut, dass Du mich erinnert hast, Becky... ich hatte noch gar nicht auf Google + den 2. Teil veröffentlicht... vergesse eh ständig da zu teilen, immer nur bei goldlockengina auf fb...
      Liebe Grüße rüber ins Dorf...

      Gina :0)

      Löschen
  7. Hallo Gina, tolle Berichte hast du da geschrieben. Hat mich wirklich sehr gefreut, dich mal kennenzulernen und ich fand es war ein toller Nachmittag :)!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!