Sonntag, 25. September 2011

...es lebe der Sport...

Das war das Motto am gestrigen Samstag!
Erst mit Hannah zu ihrem ersten Karate-KATA-Turnier und nachmittags zum Fußball-Spiel von Davids Mannschaft und anschließendem Grillen im Vereins-Beach-Club.

...und abends, so um 20.00Uhr, mit leichtem Rückenschmerz vom "Ganz-Tages-Sitzen ohne Rückenlehne" auf die Couch gesunken. Erstaunlich, dass Rumsitzen so müde machen kann...

Morgens, halb elf in Krefeld, der Anzug sitzt:



Anschließend schon mal die Pokale begutachten... "Mama, den hier hätte ich gerne ;o)"




Leider war Hannah chancenlos, da sie in der Altersklasse "10-13-Jährige" starten musste, obwohl sie erst gerade 10 geworden ist... da hatte sie gegen die knapp 14-Jährigen natürlich keine Chance. Trotzdem war sie total zufrieden mit sich und war völlig begeistert von den Leistungen der höheren Gruppen... mal sehen, wer sich in Zukunft traut, sich mit ihr anzulegen ;o)


Nachmittags beim Grillen bekamen die pubertierenden Jungs plötzlich die tolle Idee, sich gegenseitig mit wasserfesten Stiften vollzumalen, glücklicherweise hat Sohnemann zu dem Zeitpunkt gerade mit ein paar Jungs Volleyball gespielt und von der Aktion nichts mitbekommen, denn einige sahen hinterher so aus:

...keine Ahnung, was die unteren Hiroglyphen bedeuten sollen...

Bei den Erwachsenen gab es ähnliche Rückengestaltungen, allerdings ließen die sich bestimmt abends leichter wieder ablegen ;o)



Heute ist Faulenzen angesagt, der Liegestuhl im Garten ist bei Rückenschmerzen (ja, leider nicht besser geworden seit gestern Abend) sowieso genau der richtige Aufenthaltsort.

Genießt die schöne Herbstsonne,

Gina :o)

1 Kommentar:

  1. Lieb Gina,
    ich hoffe der Rücken erholt sich wieder beim Relaxen im Garten. Das Wetter ist ja heute traumhaft.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!