Montag, 23. Januar 2017

Dreiecktuch vom Nähcamp

Hallo zurück...


... noch gestern Mittag wuselte ich in Neuharlingersiel beim 2. Nähcamp von Hedinäht durch die Nähräume und jetzt sitze ich, nach einem ziemlich anstrengenden Arbeitstag (jaja... nicht genug geschlafen am Wochenende ;) ziemlich müde aber zufrieden auf der Couch und lese Eure Anfragen zu meinem Dreiecktuch.
Da habe ich ja echt was losgetreten ;)


Angefangen hat alles mit diesem wunderschönen Stück HHL 'Hipster Square One Direction' von Albstoffe, das die liebe Nina mit vielen anderen wundervollen Sachen aller Sponsoren in die Goodiebag für dieses Wochenende gepackt hatte.
Neben dem tollen Stoff (natürlich gab es ganz unterschiedliche Designs) waren noch diese wunderschönen Sachen mit dabei:


Vielen Dank an Snaply, Hamburger Liebe, Glücksmarie, Alles für Selbermacher, Rice, byGraziela und Albstoffe.❤

Nachdem ich am Samstag mehr oder weniger den ganzen Tag mit meiner Frau Alma beschäftigt gewesen war, brauchte ich abends noch etwas Schnelles... so fürs gute Gefühl... :)


Also schnappte ich mir den Jacquard und hab erstmal nachgemessen... hmmhmmm, ca. 1,10 Meter hatte ich da von diesem kuscheligen Stoff, für meine Körperfülle ein bisschen zu wenig, um damit ein Shirt o.ä. nähen zu können. Also war die Entscheidung schnell gefallen, ein Dreiecktuch daraus zu machen... mich gibt es ja eh nie ohne Wickel um den Hals ;)
Nachdem ich die lange Kante (der Stoff liegt ca. 1,50-1,60 m) mal probeweise um meinen Hals gewickelt hatte, stellte ich enttäuscht fest: zu kurz, die Enden lagen gerade einmal knapp unter meinen Schultern... wie schade.
Aber ich wäre ja nicht die Tochter eines Mathelehrers, wenn ich daraufhin nicht angefangen hätte zu grübeln... und dann hatte ich eine gute Idee... 💡





Dieser Trick funktioniert logischerweise nur bei Stoffen, die ein Muster haben, was man problemlos drehen kann, ohne dass etwas 'kopfsteht', am besten bei geometrischen Mustern... und natürlich auch bei unifarbenen Stoffen.
Ihr legt Euch einfach Euren Meter Stoff (oder vielleicht bis zu 1,20 Meter, wenn Ihr eine längere Spitze möchtet) über die lange Seite doppelt hin, sodass ein schmales Rechteck von ca. 1,5×0,5 Metern entsteht, faltet dann nochmal die lange Seite mittig... und dann kann es auch schon losgehen und Ihr könnt Euch nach ein paar geraden Nähten in Euer riesengroßes, von beiden Seiten schönes Dreiecktuch kuscheln, genau das richtige bei den derzeitigen Temperaturen.
Ich hoffe, Ihr kommt mit dem Video, das die liebe Kati Wilhelmus gestern gedreht hat, zurecht... Danke, dass ich es mir 'klauen' durfte :-*

... und jetzt wünsche ich Euch viel Spaß beim Ausprobieren.


Ich schwelge weiter in Erinnerungen an mein 2. Hedi-Nähcamp, es hat wieder sooo viel Spaß gemacht ❤❤❤ ... jetzt freue ich mich schon auf November, auch wenn es noch lange hin ist. Dann geht es für mich wieder nach Neuharlingersiel. Mal gucken, ob ich dann auch wieder eine gute Idee habe ;)


Kommentare:

druetken hat gesagt…

Ich freu mich dich kennengelernt zu haben! ♡
Und ich bin jetzt schon gespannt auf deine nächste Idee! ;)

Ganz liebe Grüße, Doris!

druetken hat gesagt…

Ich freu mich dich kennengelernt zu haben! ♡
Und ich bin jetzt schon gespannt auf deine nächste Idee! ;)

Ganz liebe Grüße, Doris!

Gina hat gesagt…

Liebe Grüße zurück... :-* Es war wirklich schön, dass wir uns am WE getroffen haben...

Lilamalerie hat gesagt…

Das scheint ja ein tolles Wochenende gewesen zu sein!!
Mit sehr schönen Ergebnissen bei dir, und sicher auch den Anderen.

Leider kann ich kein Video im post entdecken, dafür aber eine große weiße Lücke... :-(

Liegt's an mir, oder haben Andere auch das Problem.

GLG, Monika

norainhh hat gesagt…

Das ist so, so, soooo genial! Und zum Glück total einfach. Mir fallen spontan mindestens 4 Stoffe in meinem Schrank ein, die zu kurz für ein Oberteil und zu lang für Kleinkram sind. Danke für die tolle Anleitung! :)

Liebe Grüße aus HH,
Nora

Gina hat gesagt…

Ich hab es Dir per Mail geschickt :)

Gina hat gesagt…

Prima.. dann ganz viel Spaß beim Ausprobieren... 😊

LG, Gina

Maren Dr.Fischer hat gesagt…

Die Idee mit dem Dreieckstuch und Deine Schnittechnik ist beeindruckend und ich werde das Tuch nacharbeiten. Danke für das Zeigen und das Video

Berit hat gesagt…

Meine Liebe, die Idee mit dem Tuch ist genial! Aber das ganze Wochenende scheint super gewesen zu sein.Deine Alma gefällt mir sehr gut. Ich habe den Schnitt auch schon liegen, habe mich aber noch nicht getraut. Aber... der Frühling kommt bestimmt. Also muss ich wohl mal anfangen.
Liebe Grüße
Berit

Katja von ♥ schoenstebastelzeit  hat gesagt…

Cooles Video - allein von der Beschreibung hätte ich Mathe-Honk es nämlich nicht gecheckt! Mathe klingt für mich nämlich immer noch so: Es waren zwei Kamele, eins war grün, wie viel wiegt der Sand, wenn es dunkel ist? ;-D Okay, der Spruch ist geklaut - aber fasst es für mich perfekt zusammen! :DD

Daher: Vielen Dank fürs Video, muss ich unbedingt mal ausprobieren!

Liebe Grüße,
Katja

Gina hat gesagt…

Gerne, Maren... viel Spaß dabei... :)

Gina hat gesagt…

Na dann mal ran ans Maschinchen... den Frühling locken... :)
LG, Gina

Gina hat gesagt…

Grins... jaja, die Mathematik... viel Spaß beim Ausprobieren... und liebe Grüße von der Goldlocke :-*

Zaubermotte hat gesagt…

Hallo, ich will auch �� Seh aber kein Video.

Gina hat gesagt…

Hallo Zaubermaus, bist Du bei facebook? Dann klappt es vielleicht über diesen Link:
https://www.facebook.com/goldlockengina/videos/1249635418446107/

LG, Gina :o)

Anonym hat gesagt…

Das sieht ja toll aus.
Leider kann ich das Video nicht abspielen.

Gina hat gesagt…

Hallo, hier ist der Link von facebook... wenn es da auch nicht klappt, schick mir eine Mail, dann sende ich es Dir auf diesem Weg zu... :o)

https://www.facebook.com/goldlockengina/videos/1249635418446107/

LG, Gina

Gina hat gesagt…

Hallo... gerade gesehen, ich habe Zaubermaus statt Zaubermotte geschrieben... entschuldige bitte... ;o)

Jenny hat gesagt…

Ich bin aus Zufall auf deine Seite gestoßen. Du bist total sympatisch. :D Danke für die Idee mit dem Tuch. Wir ausprobiert. :D

Gina hat gesagt…

Hallo Jenny, dankeschön... :)
Viel Spaß beim Ausprobieren...

BuxSen hat gesagt…

Dankesehr! Wie genial! Mathe müsste man können!
Liebe Grüße,
Jenny / BuxSen

Gina hat gesagt…

:-* gerne...

Irene hat gesagt…

Liebe Gina
herzlichen Dank für die Erklärung zum XL Schal. Ich habe mir einen genäht und bin richtig begeistert, toll! Liebe Grüsse und Danke fürs Zeigen Irene

Gina hat gesagt…

Liebe Irene, danke für Deine lieben Worte. Ich freue mich, dass Dir das Tuch so gut gefällt... viel Freude beim Tragen und Nähen weiterer XL-Tücher.

LG, Gina

Rösi hat gesagt…

Liebe Gina,
deine Mathematik ist genial! Ich musste das ebenfalls ausprobieren und bin begeistert. Merci fürs Zeigen. (Und wie ich herausgefunden habe, hast du das grad just an meinem Geburtstag online gestellt. Das freut mich grad doppelt).
Herzliche Grüsse Simone

Gina hat gesagt…

Liebe Simone... das freut mich... :)
LG, Gina

Anonym hat gesagt…

Hallo,das Dreieckstuch gefällt mir sehr gut und ich würde gerne versuchen es zu nähen. Doch leider habe ich nur den Ton von dem Video aber kein Bild :( LG Natascha

Gina hat gesagt…

Hallo, hier ist der Link von facebook... wenn es da auch nicht klappt, schick mir eine Mail, dann sende ich es Dir auf diesem Weg zu... :o)

https://www.facebook.com/goldlockengina/videos/1249635418446107/

LG, Gina