Mittwoch, 14. Dezember 2011

... der fragende Adventskalender #14...

Es geht mit riesigen Schritten auf den Heiligen Abend zu... die Spannung steigt... werden alle Geschenke pünktlich geliefert... was gibt es zum Essen... oh mein Gott, wie sieht es denn hier aus, ich muss dringend putzen... welche Garderobe für das Fest... halt so die üblichen Gedanken... ;o)

Gut, wenn man sich da ein bisschen mit dem Beantworten der heutigen Fragen ablenken kann:




     1. Wann kaufst Du einen Baum? Oder gar Plastik mit Duft?

Der Baum wird jetzt Samstag gekauft, das steht schon fest... und manche Termine sind selbst bei mir unumstößlich ;o)
Natürlich wird er natürlich sein, und kein Duftspray brauchen... und er wird natürlich höher sein als der vom letzten Jahr, klar !


2. Selber schlagen oder einen von der Stange?

Bis jetzt noch nie selbst geschlagen, sondern immer von der Stange... da siegt echt die Bequemlichkeit, muss ich zugeben ;o)


3. Und wann darf er ins Wohnzimmer ziehen?

Frühestens am 23.12. abends... dann wird er schonmal eingestielt und das Netz geöffnet, damit er sich über Nacht "ausbreiten" kann... am nächsten Morgen wird dann geschmückt!

Ach... da fällt mir noch die lustige Geschichte vom letzten Jahr ein... wir hatten es mal nicht geschafft, ihn schon abends vorher einzustielen und er kam erst am "Heiligen Morgen" ins Wohnzimmer... Ihr erinnert Euch, es hat geschneit wie wild und dementsprechend sah der Baum auch aus... eher weiß als grün, der Schnee saß überall, hatte sich am Stamm festgebacken... das ganze Programm. Selbst mit Aufstucksen auf dem Boden tat sich da nix... aber der Schnee musste ja raus, also: Fön raus und erstmal eine warme Luftdusche für Mr X-Mas-Tree, wir haben uns schlappgelacht. Das war das erste Mal, dass ich einem Baum die Nadeln gefönt habe ;o)


Wie ist das bei Euch so mit dem Weihnachtsbaum? Ich guck nach bei Caro und Sonja!


Kommentare:

  1. Guten Morgen Gina, wir haben auch immer einen echten Baum, mit echtem Duft. Wir haben schon beides: von der Stange und selber geschlagen. Beides ist okay. Auch wir haben im Kalender den kommenden Samstag als Kaufzag eingetragen. reingeholt wird er am 23. Dezember und dann auch geschmückt. Sohnemann plärrt zwar schon rum: "Der so und so der hat ihn schon geschmückt drinnen". Aber ich erkläre immer: "Es heißt Adventskalender, Adventskranz, aber Weihnachtsbaum und nicht Adventsbaum".
    Ja, das Föhnen der Nadeln fand der Baum bestimmt toll. Ganz schön lustig! Was man nicht so alles macht, um es drinnen schön zu haben...! Dir einen fröhlichen Tag, wünscht die Elke

    AntwortenLöschen
  2. Bäh! Ich habe zwei Fehler entdeckt! Ich hasse Rechtschreibfehler! Sorry! Elke

    AntwortenLöschen
  3. ... ist doch nicht schlimm ♥
    Hatte noch nie das Gefühl, dass Du keine Rechtschreibung beherrschst ;o)

    Gina ♥

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!