Freitag, 10. Oktober 2014

flowers for inga...

... schon in der letzten Woche erfahren... bedrückt und betroffen und auch hilflos gewesen...

Inga von den #2flowergirls ist gestorben...

Bloggt man da jetzt drüber, äußert man sich... oder ist das too much...?!?

Nirgendwo hab ich was gelesen, meine eigenen #flowersforinga bei Insta und fb hab ich sogar erst wieder gelöscht,  es kam mir einfach nicht richtig vor... wo ich Inga doch noch nicht mal persönlich kannte...

Aber sie ist mir eben doch ans Herz gewachsen, sie war der Grund, weshalb ich mich nach Steffis Aufruf im Rahmen des 5-Frage-Freitags bei der DKMS als Spender habe registrieren lassen...

... und deshalb hat es mich auch echt traurig gemacht, letzte Woche zu lesen, dass es nicht geklappt hat... trotz Spender... Scheiße...

Seit ca. 2 Tagen finde ich im Netz jetzt doch einige Blogeinträge für Inga und habe beschlossen, auch was zu schreiben, von meiner Seele weg, wo es irgendwie schon seit letzter Woche festklebt... auch, wenn ich mich erst nicht getraut habe... auch, wenn es sich vielleicht für Euch jetzt "nachgemacht" anhört... und eben auch, obwohl ich Inga gar nicht persönlich kannte...

TROTZDEM... weil es eben raus muss...

Inga, wir sehen uns...




Kommentare:

  1. Du bist nun mal ein echter Herzensmensch, liebe Gina!
    Schlimme Geschichte......ich kannte Inga auch nicht....aber es geht mir auch sehr nah......so ein lebenslustiges Mädel, was ich so gelesen habe!
    Ich lass dir ganz liebe Grüße da.....die Pippi!

    AntwortenLöschen
  2. Ich hatte erst durch dich und dann sehr verklauoliert bei Luzia Pimpinella erfahren, dass sie gestorben ist, und obwohl ich sie nur durch ihren blog "kannte", trifft mich ihr früher Tod auch.
    Es ist eben einfach traurig, wenn jemand den Kampf gegen den Krebs verliert.
    Ich batte echt gehofft, sie habe es dank der Knochenmarkspender geschafft und hatte mich sehr gefreut im Sommer ihren Hortensien-Post zu lesen.
    Du, und ich finde das bei dir gar nicht too much, und auch nicht nachgemacht, sondern schließe mich hier auf diesem Wege dem Gedenken an eine junge Frau, die in der bloggerwelt so tiefe Spuren hinterlassen hat, an.
    Liebste Grüsse,
    Monika

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!