Samstag, 10. Dezember 2011

...der fragende Adventskalender #10...

Wir starten in das dritte Adventswochenende, hier sind die Samstagsfragen bei:



1. Wäre Weihnachten unter Palmen etwas für Dich?
Nee, das kann ich mir überhaupt nicht vorstellen...
So ab und an zappt man ja mal in irgendwelche amerikanischen TV-Serien, wo dann Weihnachten im T-Shirt mit dem Surfbrett unter dem Arm gefeiert wird... unglaublich... nicht mit mir... ;o)
Allerdings brauche ich auch nicht unbedingt so dick Schnee wie im letzten Jahr... da war ich nämlich schon arg in Sorge, ob die geladene Gästeschar überhaupt pünktlich zum Fest erscheinen würde...


2. Warst Du schon mal über Weihnachten im Urlaub? Wenn ja, wo?
Bis jetzt haben wir Weihnachten immer in heimatlichen Gefilden gefeiert... da ich aber sowieso mit Skifahren, etc. NULL am Knie habe (ich alter Angsthase) und mich deshalb auch nichts auf die Piste zieht, ist das ja auch kein Wunder...


3. Würdest Du das nochmal machen?
Also, wenn mich jemand zu einer traumhaften Reise in ein wunderbares Schneegebiet einladen würde... an dem ich relaxend, bei strahlend blauem Himmel kältegeschützt in der Sonne sitzend, mit einem leckeren Heißgetränk auf dem Beistelltischchen neben mir die berauschende Aussicht der schneebedeckten Berge genießen könnte... ja, dann würde ich auch in Kauf nehmen, dass der Reisezeitraum genau über Weihnachten liegt, aber sonst ?!? Nö!



Und? Seid Ihr Weihnachtsurlauber?
Macht mit und guckt nach bei Caro und Sonja!


1 Kommentar:

  1. Liebes Goldlöckchen, hier bei Dir fliegen einem ja die Posts nur so um die Ohren! Letztens habe ich bemerkt, daß ich zwischendurch mal was verpaßt habe.
    Also Weihnachten in der Fremde, das wäre auch nix für mich. "Weihnachten bin ich bei Muttern Zuhaus, unter dem Tannenbaum".
    Selbst Sylvester gefällt uns nicht so. Wir waren da mal in De Haan. Dort habe ich am Strand meinen Heiratsantrag bekommen und es war total lieb, aber wir hatten beide Sehnsucht nach "so wie sonst".
    Ein schönes 3. Adventswochenende wünscht Dir die Elke

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!